Weil die geistigen, körperlichen und sozialen Fähigkeiten im Alter abnehmen gilt es als Aufgabe die Fähigkeiten der Selbstpflege des Betroffenen soweit wie möglich zu erhalten und zu fördern. Notwendige Pflege die der Betroffene nicht mehr leisten kann nach Möglichkeit mit Gespräch und Zustimmung des Betroffenen festzulegen und zu erbringen; und dabei die Angehörigen mit einzubinden.

Die Altenpflege besteht neben der beruflichen Tätigkeit im Bereich Alten- oder Krankenpflege auch aus verschiedenen Aufgaben im familiären, privaten Umfeld. Die Koordination professioneller und informeller Versorgung teilweise hilfebedürftiger alternder Personen ist eine anspruchsvolle Aufgabe in der Altenpflege, da es dabei oft um Eingriffe in das Selbstbestimmungsrecht von Erwachsenen geht.
Dank unseres geschultem Fachpersonals sind wir in der Lage, Sie in diesen Bereichen fachgerecht zu informieren.

SeitenanfangDruckversion