Leistungen im Überblick:

Mit der Umstellung auf die neuen Pflegegrade erhalten viele Versicherte, die zu Hause gepflegt werden, teilweise höhere und verbesserte Leistungen.
Darauf haben Pflegebedürftige Anspruch:

PFLEGEGELD:
Geldleistungen für stelbst organisierte Pflegehilfen

PFLEGESACHLEISTUNGEN:
Finanzierung von ambulanten Pflegediensten

PFLEGE-WG
Anschubsfinanzierung für ambulant betreute Wohngruppen

KURZZEITPFLEGE:
Finanzierung einer vorübergehenden stationären Unterbringung

TAGES- ODER NACHTPFLEGE:
Finanzierung einer zeitweisen teilstationären Versorgung

VERHINDERUNGSPFLEGE:
Ersatz bei Urlaub, Krankheit oder sonstiger Verhinderung einer privaten Plegeperson

ENTLASTUNGSBEITRAG:
Zusätzliche Unterstützung und Betreuung im Alltag

PFLEGEMITTEL:
Zuschüsse für Pflege erleichternde Hilfsmittel

WOHNUNGSUMBAU:
Zuschüsse für einen pflegegerechten Wohnungsumbau

 

SeitenanfangDruckversion